Willkommen in Deutschland

Da immer mehr Holländer regelmäßig die Grenzen überqueren um Deutschland zu besuchen habe ich mir gedacht, dass es an der Zeit wäre, eine Webseite mit Informationen zusammenzustellen. Ich werde versuchen mit Geschäften, Restaurants und Hotels zusammenzuarbeiten und so allen holländischen Gästen ganz besonders gute Angebote zu machen. Ich selbst habe in Emmerich einen Laden, in dem ich ganz viele beliebte deutsche Produkte anbiete, und das zu einem tollen Preis. Für viele meiner Kunden ist mein Laden mittlerweile der letzte Anlaufpunkt in Deutschland, bevor es zurück nach Holland geht. Und viele decken sich dabei mit all den Produkten ein, die sie aus Deutschland lieben.

Willkommen in Deutschland

Willkommen in Deutschland

Ich habe meine Kunden schon oft gefragt, warum sie so zahlreich die Grenzen überqueren und viele haben mir erzählt, dass es für sie sehr interessant ist, deutsche Einkaufszentren zu besuchen. Die Mentalität der Verkäufer ist anders, es gibt andere Produktpaletten und immer findet man etwas, was man so in Holland nicht findet. Auch gibt es Modeketten, die man in Deutschland findet und in Holland sehr gezielt suchen muss. Und für viele ist es einfach näher und einfacher, zum Beispiel nach Oberhausen zu fahren als nach Amsterdam. Ein weiterer sehr wichtiger Grund ist der Preis, denn trotz Europäischer Märkte sind viele Produkte in Deutschland sehr günstig.

Da es dieselbe Tendenz auch anders herum gibt, also von Deutschland nach Holland steht ebenfalls fest. Nicht umsonst planen holländische Konstrukteure ein großes Einkaufszentrum direkt an der Grenze bei Emmerich und Zevenaar zu errichten. Mehr Informationen zu diesem Projekt gibt es hier. Ein wichtiger Grund, warum deutsche Produkte in Holland beliebt sind ist natürlich wie schon erwähnt der Preis. Sehr viele Produkte des täglichen Lebens sind in Deutschland wesentlich günstiger als im Nachbarland. Hier ein paar Produkte, die in Deutschland im Vergleich sehr günstig sind:

Tabak
Sprit
Lebensmittel
Drogerieartikel
Mode (Schuhe)

In Städten wie zum Beispiel Kleve sieht man insbesondere am Wochenende holländische Einkäufer, die sich mit dem Bedarf für eine ganze Woche eindecken. Da es zum Beispiel Getränkeläden so in Holland nicht gibt sind diese besonders beliebt. Und gleichzeitig verbindet man den Shopping-Ausflug mit dem Volltanken des Autos. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe und spart noch richtig Geld.

spart das Geld

spart das Geld

Da wir gerade vom Geld sparen sprechen und viele Holländer so gut Deutsch verstehen, dass Sie auch ohne irgendwelche Probleme deutsche Webseiten nutzen können, möchte ich hier mal eine sehr gute Seite zu Binären Optionen empfehlen. Nicht nur bekommt man auf dieser Seite praktische Vergleiche, man findet auch sonst sehr viele Informationen zum Thema. Ich persönlich kenne Leute, die mit dem Handeln und Spekulieren von Optionen oder Aktien ihr Guthaben vermehren konnten. Aber selbstverständlich sollte man dabei immer vorsichtig sein. Es besteht ein großer Unterschied darin, ein paar Euro zu sparen in dem man im Nachbarland einkauft oder sein Geld in anderen Geschäften zu riskieren.

Nach meinem letzten Text hat mich einer unser aufmerksamen Leser angeschrieben und mir gesagt, dass er auch eine deutsche Seite für seinen Finanzangelegenheiten nutzt. Laut Joop kann man auf Aktien kaufen Vergleich sehr gut sehen, welche Aktien derzeit gut gehandelt werden. Außerdem hat er mir geschrieben, dass er oft in ein großes Einkaufszentrum bei Oberhausen fährt um dort Kleidung einzukaufen. Das Einkaufszentrum heißt Centro und scheint bei vielen Holländern sehr beliebt zu sein. Scheinbar gibt es dort sogar Angestellte die ganz gut Holländisch sprechen. So weit mir bekannt ist gibt es dort sehr viele Markengeschäfte und auch Drogerien. In einem zentralen Platz findet man außerdem eine gute Auswahl an preiswerten Mittagsgerichten.

Auch bei Musikkonzerten gibt es viele Holländer, die die Grenze überqueren um ihre jeweilige Lieblingsband von Pop bis Rock zu sehen. Wer nicht gerade in der Nähe von Amsterdam lebt ist in Holland kulturell ein bisschen abgeschnitten vom Zeitgeschehen. Da jedoch das Ruhrgebiet nahe liegt und es große Musikhallen in Düsseldorf, Duisburg, Dortmund oder Oberhausen gibt, liegen diese für viele Holländer näher als der lange Weg nach Amsterdam. Ich habe selbst gesehen, dass auch immer mehr Holländer einfach nur mal ein langes Wochenende in Deutschland verbringen und dabei auch oft deutsche Frauen kennenlernen. Anstatt im Internet Netdating zu betreiben gehen die Leute noch selbst auf die Pirsch. Das finde ich sehr erfreulich.

Eine meiner Leserinnen hat mich unlängst darauf aufmerksam gemacht, dass es auch immer einfacher wird über das Internet einzukaufen. Es gibt demnach Seiten, sowohl aus Deutschland als auch aus Holland und vielen anderen Ländern, auf denen man einen Rabatkode für bestimmte Produkte findet. Wenn man diesen dann bestellt bekommt man ihn oft wesentlich günstiger, als wenn man extra nach Deutschland in ein großes Einkaufszentrum fährt, um denselben Artikel zu finden. Ich werde das mal ausprobieren, bislang kannte ich das noch nicht.

Offensichtlich geht das Internet noch viel weiter, warum in Deutschland bestellen wenn es in anderen Ländern noch billiger geht? Ich weiß, dass diese Seite in erster Linie die Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland behandelt, aber wenn es gute Tipps geht werde ich diese selbstverständlich weitergeben. Außerdem helfen mir diese auch, ein bisschen Geld mit der Seite zu verdienen. Wenn ihr also Interesse daran habt online Produkte zu kaufen schaut euch mal folgende neuen Partnerseiten an, schon mit einem kleinen Klick könnt ihr mir helfen die Seite weiter zu betreiben und gleichzeitig interessante Angebote sehen:
SparPedia.at
Preisvergleich.de
Guenstiger.de

Wenn ihr wie ich eine Webseite mit einem speziellen Thema betreibt kann ich euch folgendes empfehlen:

  1. Werbung in allen Ländern die von Interesse sind
  2. Auf die Bedürfnisse und Interessen der potenziellen Leser eingehen
  3. Über www.webtrafficgeeks.de Traffic ordern
  4. Kontinuierlich neue Artikel schreiben
  5. Ein Forum einrichten, um Leser teilnehmen zu lassen

Folgt man diesen Vorschlägen kann man die Besucherzahlen der eigenen Webseite deutlich verbessern. Und wenn die Besuchszahlen gut sind bekommt man interessante und attraktive Angebote für Werbeschaltungen und Bannereinbindung. In Deutschland und Holland gibt es einige Firmen, die sich auf Online Marketing spezialisiert haben. Aber dazu mehr in einem späteren Blogartikel.